Inderal
visaMasterCard
Inderal
Inderal ist ein Beta-Rezeptorenblocker und wird zur Behandlung der Angina, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen eingesetzt.
Wirkstoff: Propranolol
Verfügbarkeit: Auf Lager (39 packs)
Alle anzeigen
Analog zu: Inderal 
Innopran XL Propranolol 
Alle anzeigen
Andere Namen von Inderal: 
N-propranolol 
Inderal 80mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
60 Pillen€0.68€40.82In den Warenkorb
90 Pillen€0.54€12.25€61.23 €48.98In den Warenkorb
120 Pillen€0.48€24.49€81.63 €57.14In den Warenkorb
180 Pillen€0.41€48.98€122.45 €73.47In den Warenkorb
270 Pillen€0.36€85.72€183.68 €97.96In den Warenkorb
360 Pillen€0.34€122.45€244.90 €122.45In den Warenkorb
Inderal 40mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
90 Pillen€0.52€46.53In den Warenkorb
180 Pillen€0.35€29.78€93.06 €63.28In den Warenkorb
270 Pillen€0.30€59.56€139.60 €80.04In den Warenkorb
360 Pillen€0.27€89.34€186.13 €96.79In den Warenkorb
Inderal 10mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
90 Pillen€0.47€42.69In den Warenkorb
180 Pillen€0.32€28.46€85.38 €56.92In den Warenkorb
270 Pillen€0.26€56.92€128.06 €71.14In den Warenkorb
360 Pillen€0.24€85.37€170.74 €85.37In den Warenkorb
  • Allgemeiner Gebrauch

    Inderal wirkt durch die Blockierung der beta-adrenergen Substanzen wie Adrenalin (Epinephrin), ein wichtiger Stoff im "sympathischen" Teil des vegetativen Nervensystems, das für die Arbeit des Herzens zuständig ist. Das Medikament wird eingesetzt, um Zittern, Schmerzen im Brustkorb, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, koronare Herzkrankheit, hypertrophe Kardiomyopathie, Myokardiodystrophie und andere Erkrankungen zu behandeln.

    Dosierung und Anwendung

    Nehmen Sie das Medikament oral, ohne mit der Mahlzeit oder ohne, mit einem vollen Glas Wasser zur gleichen Zeit jeden Tag. Schlücken Sie die Kapsel ganz, ohne sie zu kauen, zu brechen, oder zu öffnen. Setzen Sie das Medikament nicht plötzlich ab, denn das kann zu Herzproblemen führen.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie an Asthma oder an einigen Herzerkrankungen, insbesondere an einem Herzblock der 2. oder 3. Grades, Leber- oder Nierenversagen leiden. Vermeiden Sie, Alkohol zu trinken. Setzen Sie das Medikament nicht früher als verordnet ab, auch wenn es Ihnen besser geht und Sie keine Symptome der Hypertonie mehr haben.

    Kontraindikationen

    Sinusbradykardie, unvollständiger oder kompletter AV-Block (Probleme mit der Erregungsleitung in den Anregungs-Reizleitungssystem des Herzens), schwere Rechts- und Linksherzinsuffizienz, Asthma bronchiale und eine Neigung zu Bronchospasmus, Schwangerschaft, Erkrankungen der peripheren arteriellen Durchblutung. Bei Patienten mit spastischer Kolitis (Entzündung des Dickdarms, durch seine Kontraktion gekennzeichnet) wird Verabreichung von Inderal nicht empfohlen.

    Mögliche Nebenwirkung

    Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bradykardie (langsamer Herzschlag), Schwindel, Allergie, Juckreiz, Bronchospasmus (Kontraktion der Bronchien). Depression.

    Arzneimittelwechselwirkungen

    Alkohol und Aluminium verringern die Aufnahme von Propranolol. Inderal erhöht den Blutspiegel von Theophyllin und Lidocain. Phenytoin, Phenobarbital und Rifampicin reduzieren den Blutspiegel von Inderal. Cimetidin und Chlorpromazin bewirken im Gegenteil die Erhöhung des Blutspiegels von Inderal.

    Vergessene Dosis

    Wenn Sie eine Dosis vom kurzwirksamen Inderal verpasst haben, nehmen Sie die vergessene Dosis so bald Sie sich erinnern. Nehmen Sie die Dosis nicht mehr, wenn bis zur nächsten Dosis nur etwa vier Stunden geblieben sind. Überspringen Sie dann die vergessene Dosis und nehmen Sie das Medikament weiter nach Ihrem Zeitplan. Wenn Sie erweiterte Retardtabletten nehmen und eine Dosis verpasst haben, nehmen Sie die vergessene Dosis nicht, wenn weniger als acht Stunden bis zur nächsten Dosis bleiben. Nehmen Sie niemals eine extra Dosis, um die verpasste zu kompensieren.

    Überdosierung

    Im Falle von schweren Symptomen wie Herzklopfen, Schwindel, Schwäche oder Ohnmacht suchen Sie sofortige ärztliche Hilfe auf.

    AufLagerung

    Lagern Sie das Medikament bei der Raumtemperatur weg von der Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung.

    Haftungshinweis

    Wir bieten Ihnen hier nur allgemeine Informationen über die Medikamente, die nicht alle Anweisungen, mögliche Wechselwirkungen oder Vorsichtmaßnahmen umfassen. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen konkreten Patienten sollten mit dem zuständigen Arzt besprochen werden. Wir behalten uns vor, dass diese Informationen Fehler enthalten können. Wir lehnen jede Haftung für Schäden ab, die durch fehlerhaften Gebrauch von den auf dieser Seite veröffentlichen Informationen entstehen können. Wir übernehmen keine Haftung für direkte, indirekte, spezielle oder sonstige Schaden irgendwelcher Art, sowie für die Folgen möglicher Selbstbehandlung.