Aldactone
visaMasterCard
Aldactone
Aldactone ist ein Diuretikum (Wasserpille). Es wird angezeigt, um Bluthochdruck, Wassereinlagerungen mit kongestiver Herzinsuffizienz, sowie Zirrhose assoziiert und nephrotischem Syndrom zu behandeln.
Wirkstoff: Spironolactone
Verfügbarkeit: Auf Lager (39 packs)
Aldactone 100mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
30 Pillen€1.17€34.99In den Warenkorb
60 Pillen€1.02€8.78€69.97 €61.19In den Warenkorb
90 Pillen€0.97€17.56€104.96 €87.40In den Warenkorb
120 Pillen€0.95€26.34€139.95 €113.61In den Warenkorb
180 Pillen€0.92€43.89€209.92 €166.03In den Warenkorb
270 Pillen€0.91€70.23€314.88 €244.65In den Warenkorb
360 Pillen€0.90€96.56€419.84 €323.28In den Warenkorb
Aldactone 25mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
30 Pillen€1.06€31.67In den Warenkorb
60 Pillen€0.92€7.95€63.34 €55.39In den Warenkorb
90 Pillen€0.88€15.89€95.00 €79.11In den Warenkorb
120 Pillen€0.86€23.84€126.67 €102.83In den Warenkorb
180 Pillen€0.83€39.73€190.00 €150.27In den Warenkorb
270 Pillen€0.82€63.56€285.00 €221.44In den Warenkorb
360 Pillen€0.81€87.40€380.00 €292.60In den Warenkorb
  • Allgemeiner Gebrauch

    Aldactone ist ein magnium- und kaliumsparendes Diuretikum und Aldosteron-Antagonist. Es verbindet sich kompetitiv mit Aldosteron-Rezeptoren im distalen Teil des Nephrons. Es hat eine harntreibende Wirkung, erhöht die Ausscheidung von Natrium-Ionen, verringert die Ausscheidung von Kalium und Magnium und senkt den Gehalt der Urinsäure. Die harntreibende Wirkung des Arzneimittels ist moderat, sie tritt in der Regel nach 2-5 Tagen der Behandlung auf und dauert noch während 2-3 Tagen nach der Einstellung der Medikamenteneinnahme. Ein schwacher Hypotonieeffekt erscheint in der Regel nach 2-3 Wochen der Behandlung. Aldactone wird in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung des Bluthochdrucks verwendet. Darüber hinaus erleichtert Aldactone die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper bei kongestiver Herzinsuffizienz, Leberzirrhose und Nierenerkrankungen.

    Dosierung und Anwendung

    Tägliche Dosis für Erwachsene bei arterieller Hypertonie oder Ödemsyndrom beträgt 50-100 mg. Es sollte in 1-2 Einnahmen pro Tag aufgeteilt werden. Falls notwendig, kann der Dosis schrittweise bis auf 200 mg pro Tag erhöht werden. Die Dauer der Behandlung soll nicht weniger als zwei Wochen betragen. Bei anderen Erkrankungen wie chronischer Herzinsuffizienz, Zirrhose, nephrotischem Syndrom usw. wird möglicherweise eine andere Dosierung empfohlen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie sich entscheiden, dieses Medikament zu nehmen. Aldactone sollte nach einer Mahlzeit eingenommen werden, am besten als eine Einzeldosis vor dem Schlafengehen.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Trinken Sie keinen Alkohol, da er einige der Nebenwirkungen von Aldactone erhöht. Vermeiden Sie zu viel Salz zu essen, denn es kann dazu führen, dass Ihr Körper Wasser behält und dadurch die Wirksamkeit von Aldactone abnimmt. Es wird empfohlen, Salzsubstitute oder natriumarme Milcherzeugnisse, die Kalium enthalten zu vermeiden. Vermeiden Sie auch die Überhitzung oder Dehydrierung während der Sportübungen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Menge an Flüssigkeiten, die Sie zu sich nehmen sollten. Hören Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels nicht auf, wenn Sie wegen Bluthochdruck behandelt werden, auch wenn sich Ihr Gesundheitszustand verbessert hat.

    Kontraindikationen

    Überempfindlichkeit, Morbus Addison, Hyperkaliemie, gleichzeitige Einnahme der Kaliumpräparate oder anderer kaliumsparenden Diuretika wie Aldactazide, Amilorid (Midamor, Moduretic), Triamteren (Dyrenium, Dyazide, Maxzide), Hyponatriämie, chronische Nierenerkrankungen, diabetische Nephropathie, Anurie , Leberversagen, Diabetes mit Verdacht auf chronisches Nierenversagen, diabetische Nephropathie, Schwangerschaft, und einige andere. Bitte nehmen Sie diesen Arzneimittel nur, wenn der von Ihrem Arzt empfohlen wurde.

    Mögliche Nebenwirkungen

    Bekannte Nebenwirkungen des Medikaments sind: Kopfschmerzen, Durchfall, Krämpfe, Benommenheit, Hautausschlag, Übelkeit, Erbrechen, Impotenz, unregelmäßige Menstruation, unregelmäßiger Haarwuchs. Es ist ein Flüssigkeits- und Elektrolytenungleichgewicht möglich, deshalb ist bei Patienten, die mit Aldactone behandelt werden, eine regelmäßige Überwachung notwendig. Es kann abhängig von der Dosis und der Dauer der Therapie eine Vergrößerung der Brüste auftreten. Diese Wirkung hört in der Regel auf, wenn Sie die Einnahme von Aldactone einstellen.

    Arzneimittelwechselwirkungen

    Dieses Arzneimittel kann zum niedrigen Natriumgehalt im Blut bei gleichzeitiger Erhöhung des Kaliumspiegels führen. Übermäßig hoher Kaliumspiegel im Blut verursacht manchmal potenziell lebensbedrohliche Störungen des Herzrhythmus. Daher sollte nicht zusammen mit anderen Mitteln verabreicht werden, die den Kaliumspiegel im Blut erhöhen können. Aldactone kann eine Erhöhung von Digoxin (Lanoxin) im Blut zu toxischen Mengen verursachen.

    Vergessene Dosis

    Nehmen Sie niemals die doppelte Dosis dieses Medikaments. Wenn es bereits Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die einfach vergessene Dosis und nehmen Sie die Medizin weiterhin nach Ihrem Zeitplan.

    Überdosierung

    Im Falle einer Überdosierung des Medikaments benötigen Sie eine sofortige ärztliche Betreuung. Als Symptome einer Überdosierung können Schläfrigkeit, Verwirrtheit, rote Hautausschlag, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall auftreten.

    AufLagerung

    Aldactone sollte bei Raumtemperatur unter 25 C (77 F) gelagert werden.

    Haftungshinweis

    Wir bieten Ihnen hier nur allgemeine Informationen über die Medikamente, die nicht alle Anweisungen, mögliche Wechselwirkungen oder Vorsichtmaßnahmen umfassen. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen konkreten Patienten sollten mit dem zuständigen Arzt besprochen werden. Wir behalten uns vor, dass diese Informationen Fehler enthalten können. Wir lehnen jede Haftung für Schäden ab, die durch fehlerhaften Gebrauch von den auf dieser Seite veröffentlichen Informationen entstehen können. Wir übernehmen keine Haftung für direkte, indirekte, spezielle oder sonstige Schaden irgendwelcher Art, sowie für die Folgen möglicher Selbstbehandlung.